Ziele und Motto der Zauberschule


Als Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen (Maximum 4 Teilnehmer)   lernen bei Magic Pierre Junge,  Schaffende  oder  Senioren / Seniorinnen eine effiziente Basis der Zauberkunst.

Die Kurse finden  nach Vereinbarung statt, das heisst am  

   Morgen, Nachmittag oder Abend.  

 - Neben der Technik wird die Präsentation eines

   Zauberkunststückes ganz speziell vertieft, weil dies ein

   wichtiger Bestandteil der Zauberkunst ist.

-  Die ersten gelernten Zauberkunststücke sind einfach aber sehr wirkungsvoll.

 

- Ziel ist, dass die Teilnehmer ihre gelernten Zauberkunststücke innerhalb ihres

  Familienkreises perfekt und zauberhaft zeigen zu können.

 - Kinder können ebenfalls die Zauberkunststücke von ihren Zauberkästen bei

    Magic-Pierre lernen. 

 - Wenn gewünscht wird am Ende von mehreren Lektionen eine

  Zaubervorstellung mit den gelernten Zauberkunststücken für Verwandte und

  Freunde vorgeführt.

-  Pro gelerntes Zauberkunststück wird eine Dokumentation abgegeben. Es ist

   aber gewünscht, dass jeder Teilnehmer auch seine eigenen Notizen macht.

 -  Das Zaubermaterial kann bei Magic-Pierre bezogen werden.

 -  Ein Kursblock besteht aus 4 Lektionen à 120 Minuten. Auf Verlangen und

   nach Vereinbarung kann auch ein Kursblock mit 8 Lektionen à 60 Minuten

   besucht werden (z.B. für Kinder).

 -  Der Unterricht erfolgt in Deutsch (mit französischen Accent), französisch

   oder English. Es sind so zusagen Privatstunden.

 

Wichtig:

  Erst nach erfolgreicher Vorführung eines gelernten

   Zauberkunststückes wird ein weiteres Kunststück gelernt.

  Es werden nur, die zu lernenden Kunststücke erklärt!

  Es werden keine Grossillusionen gelernt und erklärt! 

 

 Gezaubert wird mit Karten, Münzen, Seil, Tücher, Bälle, Geldscheine, Voraussagen, usw.